| 20:55 Uhr

Obsternte
Gartenfreunde haben neuen Vorstand gewählt

Namborn. „Bereits Mitte des vergangenen Jahres war klar, dass die Obsternte 2017 im Vergleich zur Brennsaison 2015/2016 wieder schlecht ausfallen wird. Es gab weder Zwetschgen, Mirabellen, Kirschen noch Birnen zu ernten. Von Oswin Sesterheim

Mit der Apfelernte konnten wir dagegen sehr zufrieden sein“, sagte der Brennmeister Christopf Kreutzer in der Jahreshauptversammlung der Garten- und Naturfreunde Namborn/Heisterberg. Etwa 7500 Liter Apfelmaische müssen noch abgebrannt werden. „Im vergangenen Jahr sind insgesamt knapp 300 Liter Schnaps der verschiedenen Obstsorten produziert worden“, bilanzierte Kreuzer und warb für tatkräftige Unterstützung in der Brennerei. Fester Bestandteil bei den Namborner Gartenfreunden sind die grünen Stammtische und der Tag des offenen Kelterhauses, der am 25./26. August, stattfindet. 


Das Ergebnis der Vorstandswahlen: Vorsitzender ist Hugo Frei. Stellvertreter: Hans-Werner Becker. Kassierer: Dieter Färber. Schriftführerin: Sieglinde Kerpen. Brennwart: Christoph Kreutzer. Baumwart: Werner Persch. Beisitzer: Silke Kreutzer, Meta Jung, Jörg Henkes, Dirk Fries, Patrick Münster. Zu Kassenprüfern wurden in der Versammlung Karl Hersemeyer und Lothar Stahn gewählt.