| 20:34 Uhr

Fußball
Elfmeter-Marathon beim Turnier des SV Namborn

Namborn. Der rheinland-pfälzische Landesligist VfR Kirn hat den „Allerburg-Apotheken-Cup“ des SV Namborn gewonnen. Der VfR besiegte im Finale den SV Wahlen-Niederlosheim aus der Verbandsliga Südwest mit 4:3. Zuvor hatten die Zuschauer einen Elfmeter-Marathon gesehen. Von Philipp Semmler

Beide Halbfinals wurden vom Strafstoßpunkt aus entschieden. Kirn besiegte dabei den FC Freisen (Verbandsliga Nord-Ost) mit 14:13. Wahlen-Niederlosheim setzte sich gegen Titelverteidiger FV Siersburg mit 7:5. Das Elfmeterschießen um Platz drei gewann Siersburg mit 4.2 gegen Freisen.


Mit Saarlandligist Borussia Neunkirchen hatte einer der Siegkandidaten seine Teilnahme am Turnier kurzfristig abgesagt. „Das tut uns sehr leid, aber wir hatten einige angeschlagene Spieler, deshalb ging es einfach nicht“, richtet Neunkirchens Sportvorstand Gunther Persch eine Entschuldigung an die Adresse der Gastgeber. Die Borussia hat derzeit nur einen engen Kader mit 15 Feldspielern zur Verfügung. Zudem hat der Club derzeit keine zweite Mannschaft und keine A-Jugend, aus der er weitere Spieler rekrutieren könnte.