Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:10 Uhr

Nachwuchsbands kämpfen um Auftritt und Technik

St. Wendel. Welche Nachwuchsband schlägt sich am besten? Welche Band darf gemeinsam mit vier weiteren Mitbewerbern am Samstag, 13

St. Wendel. Welche Nachwuchsband schlägt sich am besten? Welche Band darf gemeinsam mit vier weiteren Mitbewerbern am Samstag, 13. Juni, auf dem Sankt Wendeler Stadtfest rocken und um die Studio-Produktion, eine PA-Anlage (Beschallungsanlage) oder eine Konzertbeschallung kämpfen? Noch können sich interessierte Bands bewerben, pressetaugliche Bandfotos, eine vollständige Bandinfo und drei Aufnahmen auf CD bis zum 20. Mai in der Fun Music School abgeben - und sie sind bei WND Band Battle dabei. "Die Erstauflage von WND Band Battle hatten "Teddy Pickers" gewonnen", erklärt Ralph Schäfer-Lösch, Leiter der Fun Music School in St. Wendel, "Diese Band konnte mit der gewonnenen CD-Produktion ihre Karriere auf Volldampf vorantreiben." Gemeinsam mit der Stadt St. Wendel hat die Musikschule den Wettbewerb ausgeschrieben und betreut. redInformationen und Bewerbungen: Fun Music School, Tholeyer Straße 3 in St. Wendel, Telefon: (06851) 84 09 84, E-Mail: info@fun-music-school.de.