| 20:06 Uhr

Hexennacht
Nach Hexennachtstreich hängen Protestbanner wieder

 Das Plakat macht den Protest wieder sichtbar.
Das Plakat macht den Protest wieder sichtbar. FOTO: Schumacher
Sötern. () In der Hexennacht hatten Unbekannte die Protestbanner der Bürgerinitiative (BI) Nohfelden gegen Giftmüll am Bostalsee an drei Stellen zerstört und entwendet. Die Strafanzeige wird derzeit von der Polizei bearbeitet – Ergebnisse stehen aus. Der Vorstand der BI Nohfelden hatte beschlossen, die Banner sofort wieder aufzuhängen.

() In der Hexennacht hatten Unbekannte die Protestbanner der Bürgerinitiative (BI) Nohfelden gegen Giftmüll am Bostalsee an drei Stellen zerstört und entwendet. Die Strafanzeige wird derzeit von der Polizei bearbeitet – Ergebnisse stehen aus. Der Vorstand der BI Nohfelden hatte beschlossen, die Banner sofort wieder aufzuhängen.


Josef Schumacher, Vorsitzender der BI: „Wir haben uns entschlossen, die Banner wieder aufzuhängen, da dies derzeit noch die einzige Möglichkeit ist, unseren Widerstand gegen eine Anlage öffentlich aufrechtzuerhalten, die aufgrund eines Gutachtens illegal gefährliche Stoffe annimmt.“ Dieser Protest werde so lange anhalten, bis „wir auf eine andere Art und Weise unseren berechtigten Widerstand gegen Staub, Lärm und Gesundheitsgefährdung fortsetzen können“.