| 21:15 Uhr

Mit "Hannah Montana" gemeinsam auf der Bühne

Wie war es für Dich, Miley Cyrus zu treffen?Jennifer Haben: Ich war sehr aufgeregt und ich werde dieses Treffen nie vergessen. Hast Du sie nur auf der Bühne oder auch backstage gesehen?Jennifer: Ich habe sie nur auf der Bühne getroffen, das war für mich ein tolles Erlebnis. Durch die Show wurdest Du einem Riesen-Publikum bekannt

Wie war es für Dich, Miley Cyrus zu treffen?Jennifer Haben: Ich war sehr aufgeregt und ich werde dieses Treffen nie vergessen. Hast Du sie nur auf der Bühne oder auch backstage gesehen?Jennifer: Ich habe sie nur auf der Bühne getroffen, das war für mich ein tolles Erlebnis.Durch die Show wurdest Du einem Riesen-Publikum bekannt. Hat sich das auch auf Deine Fanpost ausgewirkt?Jennifer: Ja, ich wurde von vielen Hannah-Montana-Fans angeschrieben - ich schaffe es aber noch, ihnen allen zu antworten. Wie geht es jetzt weiter? Ist der "Be a star"-Wettbewerb abgeschlossen?Jennifer: Der "Be a star"-Wettbewerb ist jetzt abgeschlossen. In nächster Zeit habe ich einige Auftritte mit meiner Band. Als nächstes kann man mich am Pfingstmontag am Bostalsee sehen. Heute erscheint Deine erste Single. Bist Du aufgeregt, und was erwartest Du?Jennifer: Ja, ich bin sehr aufgeregt. Ich hoffe, dass der Song vielen Leuten gefällt.



Auf einen BlickAm heutigen Freitag, 29. Mai, erscheint die Single "Das Beste für Dich" von Jenny Haben. Anlass für die 13-Jährige, im Alpha-Tecc in St. Wendel Autogramme zu schreiben. Von 15 bis 17 Uhr signiert sie CDs, erzählt von ihrem Treffen mit "Hannah Montana" Miley Cyrus und beantwortet Fragen der Fans. him