| 20:29 Uhr

Musik
Vier Sängerinnen und ein Donnerwetter

Die vier Sängerinnen von „A caBella“, Annegret Staub, Christina Feid, Petra Hafner und Kathy Köhler (von links) nehmen ihr Publikum mit auf eine bewegende Reise durch das pure Leben.
Die vier Sängerinnen von „A caBella“, Annegret Staub, Christina Feid, Petra Hafner und Kathy Köhler (von links) nehmen ihr Publikum mit auf eine bewegende Reise durch das pure Leben. FOTO: Bonenberger
Berschweiler. A caBella treten mit neuem Programm in Berschweiler auf. Es geht auf eine musikalische Reise durch ein bewegtes Leben. Von red

(red) „Donnerwetter – ein Programm, das zum Staunen einlädt“, so heißt das neue Kleinkunstprogramm des Ensembles A caBella, dessen Premiere am Samstag, 3. März, ab 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Berschweiler gefeiert wird.


A caBella, das sind Petra Hafner, Kathy Köhler, Annegret Staub und Christina Feid, vier Sängerinnen aus Marpingen und Quierschied, die sich als Ensemble zusammengefunden haben, um ihre große gemeinsame Leidenschaft auszuleben.
In „Donnerwetter“ nehmen die vier Ensemble-Mitglieder ihr Publikum laut Veranstalter mit auf eine musikalische Reise durch  bewegtes Leben, angefangen gleichsam bei heiterem Sonnenschein über launige Wettereskapaden bis hin zu den dunkelsten Gewitterwolken. Begleitet von feinstem A cappella-Gesang, berichten die Damen von Überraschungen und Herausforderungen, von Glück und Unglück, von komischen Situationen und blöden Zufällen.

Auf dem Programm stehen Titel wie „Ich wollt ich wär ein Huhn“, „Wo meine Sonne scheint“ oder „Dream a little dream“.

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf acht Euro (ermäßigt sechs Euro) und an der Abendkasse zehn Euro (ermäßigt acht Euro). Weitere Informationen beim Kulturamt der Gemeinde Marpingen, Telefon (0 68 53) 91 16 21.