| 00:00 Uhr

Verkehrsstau bleibt in Alsweiler: Ampel wandert an neue Stelle

Alsweiler. red

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) saniert derzeit die B 269 von Alsweiler bis Tholey. Am heutigen Dienstag, 17. März, 9 Uhr beginnt ein neuer Bauabschnitt (wir berichteten kurz). Die Ampelanlage am Alsweiler Kreisel verschwindet. Dafür wird sie an anderer Stelle aufgebaut. Nach Angaben des LfS liegt das neue Baufeld zwischen den Einmündungen Reitersberg und Zum Heckenborn. Die Arbeiten dauern 15 Werktage. Im Anschluss daran wandert die Baustelle in weiteren Abschnitten in Fahrtrichtung Tholey.

Voraussichtlich am Wochenende vom 27. März, 15 Uhr, bis zum 30. März, 4 Uhr, wird die B 269 vom Kreisel bis zur Richtstraße komplett gesperrt. In dieser Zeit wird der neue Asphalt aufgetragen, kündigt ein LfS-Sprecher weiter an.