| 20:24 Uhr

Info-Abend
Schule informiert über Oberstufe

Marpingen. In den zwanzig Jahren, in denen die Gemeinschaftsschule Marpingen das Abitur anbietet, ist die Zahl der Absolventen, die diesen Abschluss wählten, kontinuierlich angestiegen. Momentan unterrichten die Marpinger Oberstufenlehrer 200 Schüler in den Klassenstufen elf bis 13. Von red

Als Grund nennt die Schulleitung den alternativen Schulweg der Gemeinschaftsschulen, der statt in acht Jahren über G9 zur allgemeinen Hochschulreife führt. Andererseits sei Marpingen neben Türkismühle die einzige Gemeinschaftsschule im Landkreis St. Wendel, die die Oberstufe im Haus hat.  Auch wechselten viele Schüler, die in nur einer Fremdsprache unterrichtet wurden, deshalb auf die Oberstufe nach Marpingen, weil sie hier Spanisch als zweite oder dritte Fremdsprache dazuwählen und sich damit den Weg zum Abitur öffnen können.



Eine weitere Besonderheit dieser Oberstufe stelle das Fach Wirtschaftslehre dar. Dieses Fach kann ab der Klassenstufe elf als Wahlpflichtfach und ab  zwölf als Neigungsfach gewählt werden.

Für die Klassenstufe elf anmelden können sich Schüler der Klasse zehn der Gemeinschaftsschulen mit Übergangsberechtigung zur gymnasialen Oberstufe sowie Seiteneinsteiger aus den achtjährigen Gymnasien, die in die Klasse zehn versetzt sind. Außerdem können unter bestimmten Voraussetzungen auch Absolventen der Klassenstufen zehn einer privaten Realschule sowie Absolventen der Fachoberschulen aufgenommen werden.

Am Donnerstag, 1. Februar, um 19 Uhr findet an der Gemeinschaftsschule  ein Informationsabend zur Oberstufe im Lehrerzimmer statt. Hierzu sind alle Schüler, die die allgemeine Hochschulreife anstreben sowie deren Eltern  eingeladen.

Die vorläufige Anmeldung für die Klassenstufe elf ist bis zum 23. März möglich. Anmeldeformulare sind im Sekretariat der Gemeinschaftsschule Marpingen, Telefon (0 68 53) 9 10 60, erhältlich.