| 20:30 Uhr

Kegeln
Oberthals Kegler schütteln den Verfolger ab

Oberthal. Die Kegler der KF Oberthal haben am Samstag im Bundesliga-Spitzenspiel einen Heimsieg gefeiert. Der Tabellenführer setzte sich gegen Verfolger KSG Holten-Duisburg mit 3:0 durch (5577:5480 Holz, 49:29 Einzelwertungspunkte). Nach dem ersten Block lagen die Gastgeber noch mit 21 Holz Differenz zurück – weil Einzelweltmeister André Laukmann groß auftrumpfte und mit 964 Holz die höchste Zahl des ganzen Tages warf. Danach konnte Oberthal die Partie aber drehen. Beste KFO-Akteure waren Michael Pinot (956) und Christian Junk (939).

Die Kegler der KF Oberthal haben am Samstag im Bundesliga-Spitzenspiel einen Heimsieg gefeiert. Der Tabellenführer setzte sich gegen Verfolger KSG Holten-Duisburg mit 3:0 durch (5577:5480 Holz, 49:29 Einzelwertungspunkte). Nach dem ersten Block lagen die Gastgeber noch mit 21 Holz Differenz zurück – weil Einzelweltmeister André Laukmann groß auftrumpfte und mit 964 Holz die höchste Zahl des ganzen Tages warf. Danach konnte Oberthal die Partie aber drehen. Beste KFO-Akteure waren Michael Pinot (956) und Christian Junk (939).



Durch den Sieg baute Oberthal seinen Vorsprung auf die Verfolger Holten-Duisburg und KSV Riol auf sechs Zähler aus. Am Samstag muss der Rekordmeister um 16 Uhr im Derby beim Tabellensiebten KSC Hüttersdorf ran.

In der Frauen-Bundesliga gewannen die KF Oberthal am Wochenende gleich zwei Heimspiele: Am Samstag gab es einen 3:0-Erfolg (5405:5178) gegen den bisherigen Tabellendritten Preußen Lünen. Am Sonntag folgte ein ungefährdetes 3:0 (5351:4128) gegen Schlusslicht SKC Langenfeld-Paffrath. Gästespielern Rita Müller musste nach 15 von 120 Würfen verletzungsbedingt aufgeben. Ihr nächstes Ligaspiel bestreiten die KFO-Damen nun am 6. Januar. Dann empfängt der Tabellenzweite Spitzenreiter RSV Remscheid.