| 20:34 Uhr

Handball
Moskitos gehen in Friesenheim auf Punktejagd

Marpingen. Den vierten Tabellenplatz festigen und die Saison in der Handball-Oberliga als bestes Saarteam beenden – so lautet das Ziel der Frauen der HSG Marpingen-Alsweiler für die restlichen neun Partien. Im Fernduell mit Konkurrent HSV Püttlingen darf die HSG bei Mannschaften, die im Klassement hinten stehen, keine Punkte liegen lassen. Von Frank Faber

Den vierten Tabellenplatz festigen und die Saison in der Handball-Oberliga als bestes Saarteam beenden – so lautet das Ziel der Frauen der HSG Marpingen-Alsweiler für die restlichen neun Partien. Im Fernduell mit Konkurrent HSV Püttlingen darf die HSG bei Mannschaften, die im Klassement hinten stehen, keine Punkte liegen lassen.


An diesem Samstag, 18 Uhr, müssen die Moskitos beim Tabellenelften TSG Friesenheim antreten. „Wir haben gute Chancen da was zu holen“, sagt der optimistische Trainer Jürgen Hartz. Denn auch personell sieht es im zuletzt dünn besetzten Rückraum der Moskitos besser aus. Marie Kiefer kehrt nach auskurierter Zerrung auf das Parkett zurück. „Dadurch haben wir eine Alternative mehr“, freut sich Hartz.