| 20:25 Uhr

Fastnacht
Minions und Bonzo europäische Weltklasse

Die Mitglieder der von Susanne Schreiner trainierten Alsweiler Kindergarde fegten als Minions über die Bühne des örtlichen Pfarrheims.
Die Mitglieder der von Susanne Schreiner trainierten Alsweiler Kindergarde fegten als Minions über die Bühne des örtlichen Pfarrheims. FOTO: Daniel Ames
Alsweiler. Theater- und Karnevalverein Alsweiler lud zur ersten Kappensitzung ins Pfarrheim. Zweite Sitzung bereits ausverkauft.

Rote Nasen und tränende Augen – halb Alsweiler war im Narren-Fieber. Der Theater- und Karnevalverein Alsweiler (TuK) lockte knapp 200 feierwillige Faaset-Fans ins heimische Pfarrheim zur ersten von zwei Kappensitzungen in dieser Session.


Von den Faasetbooze freudig erwartet betrat die Garde gemeinsam mit dem Elferrat die närrisch geschmückte Narrhalla. An der Spitze: Thomas Bauerfeld als neuer Sitzungspräsident. Der begrüßte die Narren sodann mit dem diesjährigen Motto: „Die Faasetbooze feiern fett – das Pfarrheim wird zum Lazarett“, worauf die versammelte Narrenschar den Abend mit einer Applaus-Rakete einläutete. Bauerfeld Kommentar dazu: „Das war europäische Weltklasse!“

Dass Lachen bekanntlich die beste Medizin ist, stellte die Krawall-Schachtel Tante Erna (Florian Gasse) unter Beweis. Allerlei Geschichten über ihre Verflossenen ließ Erna vom Stapel. „Immer als es mir schlecht ging warst du da“, zitierte sie einen ihrer Ex-Männer, „vielleicht bringst du mir Unglück.“



Topfit für Fastnacht präsentierte sich Bonzo (Bruno Rauber), der schnaufend im Laufschritt die Bütt enterte. Dank seiner Frau sei zu Hause „die Schokolad‘ verschwunn, jetzt is‘ das Schnääge unnerbunn!“

Gut fürs fastnächtliche Herz: Das Kappes Colonia Quartett trällerte Fastnachts-Hits wie „Hey Alsweller“ und „Trink doch ääner mit“. Wie groß die Fastnachts-Faszination im Alstal-Ort ist, bewiesen abermals die zahlreichen Tanzgruppen. Ob Kindergarde, die als Minions verkleidet über die Bühne fegten, die Flöhe, die punkig gewandet für Party-Alarm sorgten, oder die Minigarde im Matrosen-Outfit: Groß und Klein probten ein halbes Jahr für ihre farbenfrohen Auftritte. Einen Höhepunkt bildeten abermals die drei Garden mit ihren traditionellen Funken-Tänzen; aber auch ein Männertanz gehört mittlerweile zum festen Repertoire der Alsweiler Narren. Die feierten noch bis spät in den Abend, begleitet von der Hausband Da Vinci Duo.

Übrigens: Die zweite Kappensitzung des Theater- und Karnevalvereins ist bereits restlos ausverkauft.

Schokolade war gestern: Bonzo (Bruno Rauber) hält sich für die Faasend fit. Im Laufschritt enterte er die Bütt.
Schokolade war gestern: Bonzo (Bruno Rauber) hält sich für die Faasend fit. Im Laufschritt enterte er die Bütt. FOTO: Daniel Ames