| 20:04 Uhr

SPD
Volker Weber ist Spitzenkandidat

Marpingen. SPD Gemeindeverband wählt Volker Weber zum Spitzenkandidaten Von red

(red) Der SPD-Gemeindeverband Marpingen hat  die Listen für die Kommunalwahl im Mai aufgestellt. Einstimmig wurde dabei der Gemeindeverbandsvorsitzende Volker Weber zum Spitzenkandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert. Hinter dem Marpinger Bürgermeister folgt auf Listenplatz zwei der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Gemeinderat, Lars Vogel aus Urexweiler, der ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Auf Platz drei findet sich German Eckert aus Marpingen, Christian Theobald aus Alsweiler steht auf Platz vier und Jörg Bund aus Berschweiler auf Platz fünf.


Die Marpinger SPD hat laut Volker Weber kein geringeres Ziel, als die Mehrheit im Gemeinderat zu erhalten. „Wir haben in den letzten Jahren unsere Gemeinde hervorragend weiterentwickelt und die Weichen auf Zukunft gestellt. Diesen Weg wollen wir mit Politik aus einem Guss weiter beschreiten“, erklärt Weber und hat dabei auch seine Amtsausübung im Blick: „Eine verlässliche Mehrheit hilft einem Bürgermeister beim Umsetzen wichtiger Projekte und Ziele, weshalb es nicht egal ist, wie die Mehrheiten im Gemeinderat aussehen.“ Ähnlich wie Weber sieht das der Fraktionsvorsitzende. Vogel verwies während der Sitzung darauf, dass es wichtig sei, eine starke SPD im Gemeinderat zu haben, um eine inhaltliche, vertrauensvolle und bruchfreie Gemeindepolitik zwischen den Bürgern, dem Rat und dem Bürgermeister zu ermöglichen. „Wir haben in den letzten Jahren geliefert und das gehalten, was wir versprochen haben.“Der Haushalt 2019 zeige darüber hinaus, wofür für die Marpinger Sozialdemokraten stünden: „Wir investieren in unsere Vereine, in unsere Friedhöfe, in Straßen, die Feuerwehr, den Bauhof und die Ortsentwicklung in Marpingen.“