| 20:16 Uhr

Fußball
Liganeuling fährt ersten Sieg ein

Berschweiler. Den ersten Sieg haben die Fußballer der SG Dirmingen-Berschweiler seit dem vergangenen Sonntag in der Tasche. Da setzte sich der Liga-Neuling etwas überraschend beim Meisterschafts-Anwärter SG Neunkirchen-Selbach mit 2:0 durch. Patrick Blass und Patrick Beia trafen beim ersten Sieg der Vereinsgeschichte in der Landesliga für Dirmingen-Berschweiler. Der Aufsteiger kletterte durch diesen Erfolg mit nun fünf Punkten auf den zehnten Tabellenplatz.

Den ersten Sieg haben die Fußballer der SG Dirmingen-Berschweiler seit dem vergangenen Sonntag in der Tasche. Da setzte sich der Liga-Neuling etwas überraschend beim Meisterschafts-Anwärter SG Neunkirchen-Selbach mit 2:0 durch. Patrick Blass und Patrick Beia trafen beim ersten Sieg der Vereinsgeschichte in der Landesliga für Dirmingen-Berschweiler. Der Aufsteiger kletterte durch diesen Erfolg mit nun fünf Punkten auf den zehnten Tabellenplatz.


„Mit dieser Ausbeute bin ich zufrieden“, sagt Beia. „Wir haben erst ein Spiel verloren und das, obwohl wir schon gegen drei Teams gespielt haben, die am Ende der Runde wohl unter den ersten sechs stehen werden.“ Beia denkt dabei an die Begegnungen gegen Neunkirchen-Selbach, Wustweiler und Wemmetsweiler.

An diesem Samstag um 16.30 Uhr geht es für die SG nun aber gegen einen Gegner, der nicht oben erwartet wird. Dirmingen-Berschweiler empfängt dann in Berschweiler den SC Alsweiler zum Lokalderby. Mit dabei sein wird dann auch der Top-Neuzugang der Beia-Elf, Thomas Meyer. Der 37-Jährige spielte für den FV Eppelborn lange Jahre in der Saarlandliga. „Mit seiner Erfahrung hilft er uns natürlich enorm weiter“, freut sich Beia. Ein anderer Neuzugang wird im Derby dagegen fehlen. Der vom SV Illingen gekommene Holger Kalmes konnte bislang noch nicht für seinen neuen Club auflaufen. Der Grund: Der 28-jährige Defensiv-Akteur hat mit anhaltenden Knieproblemen zu kämpfen.



Nach dem Derby gegen Alsweiler (Tabellen-Elfter mit vier Punkten) geht es für Dirmingen-Berschweiler übrigens mit zwei Partien binnen vier Tagen gegen die SG Lebach-Landsweiler weiter: Am Mittwoch, 6. September, empfängt die Beia-Elf das Saarlandliga-Team von der Theel zum Pokalspiel. Am Sonntag, 10. September, geht es dann in Landsweiler bei der SG Lebach-Landsweiler II um Ligapunkte.