| 20:34 Uhr

Widerstand
Kranzniederlegung am Gedenktag

Marpingen. () Der Verein „Wider das Vergessen und gegen Rassismus“ lädt am Sonntag, 28. Januar, 16 Uhr, zur Gedenkfeier anlässlich des Nationalen Gedenktages in Marpingen. Am 27. Januar 1945 wurde das deutsche Vernichtungslager Auschwitz von der Roten Armee befreit. Von red

() Der Verein „Wider das Vergessen und gegen Rassismus“ lädt am Sonntag, 28. Januar, 16 Uhr, zur Gedenkfeier anlässlich des Nationalen Gedenktages in Marpingen. Am 27. Januar 1945 wurde das deutsche Vernichtungslager Auschwitz von der Roten Armee befreit.


Alois Kunz, Marpinger Sozialdemokrat und Widerstandskämpfer, wurde am 23. Oktober 1942 in Auschwitz ermordet. Er hatte sich im Abstimmungskampf an der Saar vehement gegen den Anschluss an Hitler-Deutschland eingesetzt. Seit 1996 gibt es den Nationalen Gedenktag und der Verein „wider das Vergessen und gegen Rassismus“ begeht ihn zum 22. Mal in Marpingen.

Die Kranzniederlegung findet an der Gedenkplatte für Alois Kunz, am Vorplatz Friedhof Marpingen neben der katholischen Kirche, statt. Alle Teilnehmer sind im Anschluss an die Veranstaltung zu einem Gedankenaustausch ins Mariencafé in Marpingen eingeladen. Die gesamte Kreisbevölkerung ist geladen.