| 20:45 Uhr

Handball
Marpinger Handballer treten gegen TV Niederwürzbach an

Marpingen. Handball-Saarlandligist HSG Nordsaar will nach der Spielpause wieder angreifen. Mit 5:3 Punkten belegt die Mannschaft des Trainergespanns Marko Heidemann/Krzysztof Wroblewski aktuell den vierten Tabellenrang. Von Frank Faber

Am Samstag, 13. Oktober, 20 Uhr, geht es im Heimspiel in der Marpinger Sporthalle gegen den TV Niederwürzbach, der als Neunter 4:4 Zähler auf dem Konto hat. „Wir wollen attraktiven Handball zeigen“, so die Vorgabe von HSG-Übungsleiter Wroblewski.


Bislang hat die HSG bei ihren beiden Heimauftritten drei Punkte einfahren können und überzeugte zuletzt mit einem 37:26-Kantersieg gegen den TV Merchweiler.