| 20:22 Uhr

Handball
HSG Nordsaar gewinnt deutlich gegen HF Illtal II

Marpingen. () Der Handball-Saarlandligist HSG Nordsaar hat das Derby bei den HF Illtal II mit 31:25 (13:9) klar für sich entscheiden können. „Wir haben zwei weitere Punkte eingefahren. Der Sieg war zu keinem Zeitpunkt gefährdet“, was Trainer Marko Heidemann unter dem Strich zufriedenstellte. Mit dem Geschehen auf dem Parkett konnte er sich weniger anfreunden. „Es waren zu viele Fehler drin“, monierte der 40-Jährige. Von Frank Faber

Nach dem Zwischenstand von 3:3 setzte die HSG vom Vorletzten ab und warf bis zur Pause einen Vier-Tore-Vorsprung zum zwischenzeitlichen 13:9 heraus. „In der Abwehr haben wir gut agiert, im Angriff weniger. Das Spiel ist dann nach der Halbzeit so vor sich hingeplätschert“, berichtete der Übungsleiter. Dennoch schraubte die HSG das Ergebnis auf 29:21 hoch (55.).


Von den insgesamt 31 erzielten HSG-Treffern gingen 16 auf das Konto der Brüder Jan und Lukas Böing, die sich jeweils acht Mal in die Torschützenliste eintrugen. Durch den Sieg nimmt die HSG mit 22:26 Punkten den neunten Tabellenplatz ein. Am nächsten Sonntag, 17 Uhr, trifft Nordsaar im letzten Heimspiel der laufenden Runde in der Marpinger Sporthalle auf den Elften HC Schmelz. „Mit einem weiteren Erfolg würde es für uns in der Tabelle dann nicht mehr so schlecht aussehen“, blickte Heidemann voraus.