Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:18 Uhr

Führungen im historischen Alsweiler Hiwwelhaus

Das Hiwwelhaus in Alsweiler ist das älteste erhaltene Bauernhaus dieses Baustils im Saarland. Foto: Gregor Hinsberger/Gemeinde Marpingen
Das Hiwwelhaus in Alsweiler ist das älteste erhaltene Bauernhaus dieses Baustils im Saarland. Foto: Gregor Hinsberger/Gemeinde Marpingen FOTO: Gregor Hinsberger/Gemeinde Marpingen
Alsweiler. Der Verein Hiwwelhaus bietet an den folgenden drei Sonntagen, 7., 14. und 21. August, kostenlose Führungen im Hiwwelhaus in Alsweiler an. Start ist jeweils um 16 Uhr. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Die Führungen werden von Wolfgang Simon vom Geschichtsforum Alsweiler durchgeführt und dauern etwa eine Stunde. red

Das Hiwwelhaus im Ortszentrum von Alsweiler (rechts neben der Pfarrkirche St. Mauritius) gilt als das älteste in seiner Originalität erhaltene Bauernhaus dieses Baustils (Südwestdeutsches Quereinhaus) im Saarland. Seit seiner Restaurierung durch die Gemeinde Marpingen in den 1990er Jahren dient das 1711/1712 erbaute Gebäude unter anderem als Kulturzentrum.

Infos bei Wolfgang Simon, Tel. (0 68 53) 31 06, oder beim Vorsitzenden des Vereins Hiwwelhaus, Alfred Neis, Tel. (0 68 53) 28 10.