| 19:17 Uhr

Ehrungen in familiärer Runde

 Einen vergnüglichen Tag verbrachten die Mitglieder des Kirchenchors im Vereinslokal. Foto: Heribert Schmitt/Verein
Einen vergnüglichen Tag verbrachten die Mitglieder des Kirchenchors im Vereinslokal. Foto: Heribert Schmitt/Verein FOTO: Heribert Schmitt/Verein
Marpingen. Der Familientag des Kirchenchors Maria Himmelfahrt Marpingen begann mit einem Hochamt mit festlicher Chormusik. Zur weltlichen Feier trafen sich anschließend alle Sänger im Vereinslokal Klos. Tradition ist es, dass bei einem derartigen Anlass verdiente Chormitglieder geehrt werden. red

So diesmal für langjährige Treue zum Chor: Josef Leist (65 Jahre), Karin Buchholz (40 Jahre), Kordula Dörr (40 Jahre), Elfriede Eckert (40 Jahre), Marga Kreuz (40 Jahre), Wolfgang Trost (40 Jahre), Heike Staub (40 Jahre), Margit Brill-Schack (40 Jahre) und Edwin Biehl (25 Jahre). Präses Volker Teklik, Chorleiter Sebastian Benetello und die erste Vorsitzende Sieglinde Schu überreichten ihnen für ihr Engagement eine Urkunde mit einem Präsent. Darüber hinaus wurden auch diejenigen Chormitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Chor geehrt, die aus alters- oder gesundheitstechnischen Gründen künftig nicht mehr an den Proben teilnehmen können.

Nicht fehlen durfte an diesem Tag auch der gemeinsame Gesang, begleitet von Sebastian Benetello am Klavier. Mit einem lustigen Sketch verstanden es Maritta Göttel und Eva Schmitt, die Lacher auf ihre Seite zu bringen.