| 11:51 Uhr

Blaulicht
Brandgeruch im Lokal in Urexweiler

Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild)
Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild) FOTO: Patrick Pleul / picture alliance / dpa
Urexweiler. In Urexweiler hat es gebrannt. Doch die Feierwehr war rechtzeitig da. Von Melanie Mai

Die letzten Gäste hatten das Lokal bereits verlassen, als am Freitag gegen 22.50 Uhr die Rettungskräfte zu einem Brandeinsatz alarmiert worden sind. Der Besitzer einer Gastronomie in der Urexweiler Hauptstraße hatte in seinen Gebäude Brandgeruch wahrgenommen und daraufhin den Notruf gewählt, berichtet die Feuerwehr. Kurze Zeit später trafen die ersten Einheiten ein. Die Feuerwehr erkundete das Gebäude und bestätigte den Brandgeruch. Allerdings war kein Rauch zu sehen. Mit Hilfe der Wärmebildkamera suchten die Hilfskräfte die Räume auf Glut- oder Brandnester ab. Fündig wurden sie im Bereich der Toilettenanlagen. Dort schmorte aus unbekannten Gründen ein Kondensator einer Beleuchtung. Dieser wurde umgehend entfernt.



Durch den aufmerksamen Besitzer und die frühzeitige Entdeckung der Brandquelle konnte ein größerer Brand und somit vermutlich erheblicher Sachschaden verhindert werden, erklärte die Feuerwehr. Der Einsatz war nach rund einer Stunde beendet. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Löschbezirke Urexweiler, Marpingen, der Einsatzleitwagen aus Berschweiler, der Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes sowie die Polizei.