| 13:42 Uhr

Alsweiler
21-Jähriger stirbt nach Unfall in Hobby-Werkstatt

(Symbolfoto).
(Symbolfoto). FOTO: dpa / Friso Gentsch
Alsweiler. Ein 21-Jähriger ist nach einem tragischen Unfall in seiner Hobby-Werkstatt in Alsweiler gestorben. Von Sarah Konrad

Dies bestätigte Polizeisprecher Stephan Laßotta der Saarbrücker Zeitung auf Nachfrage. Demnach ereignete sich das Unglück bereits am Samstag, 24. November, um kurz vor 22 Uhr im Elternhaus des jungen Mannes. Seine Mutter habe den Notruf gewählt, nachdem sie im Dachgeschoss einen lauten Knall gehört hatte. Dort habe ihr Sohn in einer Hobby-Werkstatt mit Lösungsmitteln hantiert, die sich entzündeten. Laut Laßotta sei es zu einer Verpuffung gekommen. Die Rettungskräfte hätten den Mann leblos auf dem Boden liegend gefunden und ins Krankenhaus gebracht. Dort hätten die Ärzte nur noch seinen Tod feststellen können.


Wie Laßotta weiter mitteilt, geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. Es würden keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden vorliegen.