| 20:19 Uhr

Lions und Rotarier spenden 4000 Euro für Hope Cape Town

St. Wendel. Der Lions-Club und der Rotary Club St. Wendel hatten Pfarrer Stephan Hippler, den Gründer, Organisator und Motor von Hope Cape Town, zu einem Informationsvortrag über seine Organisation eingeladen. Diese wurde 2001 gegründet, die mit Tageskliniken in den Townships und Gemeinden eng zusammenarbeitet

St. Wendel. Der Lions-Club und der Rotary Club St. Wendel hatten Pfarrer Stephan Hippler, den Gründer, Organisator und Motor von Hope Cape Town, zu einem Informationsvortrag über seine Organisation eingeladen. Diese wurde 2001 gegründet, die mit Tageskliniken in den Townships und Gemeinden eng zusammenarbeitet. Betreuung für AidskrankeHope Cape Town betreut aidskranke Kinder und stellt Arbeitskräfte dort zur Verfügung, wo sie am dringendsten benötigt werden. Eindrucksvoll schilderte Pfarrer Hippler die Problematik und Not vor Ort sowie das Engagement vieler Menschen. Lions Club und Rotary spendeten einen Betrag von 4000 Euro für die Ausbildung von Gesundheitsarbeitern vor Ort. red