| 20:21 Uhr

Lehrreiche Wanderung der Obstbauern

Leitersweiler. Die Frühjahrswanderung des Obst- und Gartenbauvereins Leitersweiler mit Förster Jürgen Mennig durch Feld und Flur war wieder ein voller Erfolg. Zwanzig Personen, davon allein zwölf Mitglieder der Jugendfeuerwehr, erlebten eine interessante und lehrreiche Wanderung. Vom Kelterhaus ging es über die Grügelborner-Straße nach Deizert bis zur Bleichbacher-Mühle

Leitersweiler. Die Frühjahrswanderung des Obst- und Gartenbauvereins Leitersweiler mit Förster Jürgen Mennig durch Feld und Flur war wieder ein voller Erfolg. Zwanzig Personen, davon allein zwölf Mitglieder der Jugendfeuerwehr, erlebten eine interessante und lehrreiche Wanderung. Vom Kelterhaus ging es über die Grügelborner-Straße nach Deizert bis zur Bleichbacher-Mühle. Von hier aus durch das obere Betzelbachtal bis zur Betzelbacher Mühle. Dann über den Schickersberg, durch das Heifelbachtal und durch den Klingelwald zurück zum Kelterhaus. Bei der fast dreistündigen Wanderung erläuterte Förster Mennig die heutige Waldwirtschaft, die Kreisläufe im Wald, den Naturschutz, die Artenvielfalt und den Lebensraum der Vögel. Gerne lauschten die Wanderer den Laubsängern und Grasmücken. Nelkenwurz, Beifuss und Baldrian lernten sie besser kennen. Auch die Bäume, Buchen, Birken, Eichen und Fichten, sowie Käfer wie Mai- und Junikäfer wurden erklärt. Mennig wies darauf hin, dass man der Natur ihren natürlichen Lebenslauf lasse solle. So müsse das Altholz im Wald liegen gelassen werden. hjl