| 20:13 Uhr

Landrat übergibt Spende an St. Wendeler Tafel

St. Wendel. In den Räumen der St. Wendeler Tafel übergab Landrat Udo Recktenwald einen Scheck in Höhe von 500 Euro an die Verantwortlichen der St. Wendeler Tafel. Udo Recktenwald: "Als Landrat habe ich mich dafür entschieden, in diesem Jahr keine persönlichen Weihnachtskarten zu verschicken. Das Geld ist besser angelegt, wenn es bedürftigen Menschen zu Gute kommt

St. Wendel. In den Räumen der St. Wendeler Tafel übergab Landrat Udo Recktenwald einen Scheck in Höhe von 500 Euro an die Verantwortlichen der St. Wendeler Tafel. Udo Recktenwald: "Als Landrat habe ich mich dafür entschieden, in diesem Jahr keine persönlichen Weihnachtskarten zu verschicken. Das Geld ist besser angelegt, wenn es bedürftigen Menschen zu Gute kommt. Deshalb erhält das eingesparte Geld in diesem Jahr die Soziale Tafel der Caritas." Michael Schütz, Geschäftsführer der Caritas Schaumberg/Blies, bedankte sich für die Spende. Laut Schütz nutzen mittlerweile insgesamt 600 Haushalte mit insgesamt 1500 Menschen das Angebot der St. Wendeler Tafel und es würden immer mehr. Begonnen wurde mit einem Ausgabetag in der Woche, derzeit werden bereits an dreieinhalb Tagen in der Woche von insgesamt 40 ehrenamtlichen Helfern Lebensmittel ausgegeben. Diese Zahlen belegten, wie wichtig diese Institution sei und wie sehr die St. Wendeler Tafel auf Spenden angewiesen sei. redInformationen zur St. Wendeler Tafel: Caritasverband Schaumberg/Blies, Domgalerie, St. Wendel, Telefon (06851) 935622.