| 20:15 Uhr

Angst ist ein schlechter Ratgeber

ARRAY(0xfc830ed0)
ARRAY(0xfc830ed0) FOTO: Robby Lorenz
Unsere Woche. Wir leben im sichersten Landkreis des Saarlandes. Das ist einmal mehr die zentrale Botschaft der Kriminalstatistik, welche die Polizei vorgelegt hat. Gestützt auf objektive Zahlen und Fakten. Wir könnten also ganz ruhig schlafen. Eigentlich. Denn andere Zahlen zeigen, dass innerhalb von nur sieben Monaten vier Mal so viele Menschen einen kleinen Waffenschein bekommen haben als im kompletten Jahr 2015. Und sicher haben diese Menschen sich nicht aus einer Laune heraus eine Schreckschusswaffe zugelegt. Sondern aus Angst. Doch wovor? Vor Einbrüchen? Evelyn Schneider

Wir leben im sichersten Landkreis des Saarlandes. Das ist einmal mehr die zentrale Botschaft der Kriminalstatistik, welche die Polizei vorgelegt hat. Gestützt auf objektive Zahlen und Fakten. Wir könnten also ganz ruhig schlafen. Eigentlich. Denn andere Zahlen zeigen, dass innerhalb von nur sieben Monaten vier Mal so viele Menschen einen kleinen Waffenschein bekommen haben als im kompletten Jahr 2015. Und sicher haben diese Menschen sich nicht aus einer Laune heraus eine Schreckschusswaffe zugelegt. Sondern aus Angst. Doch wovor? Vor Einbrüchen?


Oder sind es vielmehr massenweise sexuelle Übergriffe auf Frauen in einer Nacht, Anschläge im ganz alltäglichen Leben, welche uns verunsichern? Terror scheint so willkürlich. Und genau das wiederum macht ihn so gefährlich.

Es wächst die Sehnsucht nach Sicherheit. Doch das mit der Sicherheit ist so eine Sache. Objektiv betrachtet, sind wir nicht gefährdeter als vor zwei Jahren, als gerade mal 13 Menschen einen kleinen Waffenschein bekommen haben. Das betont auch der St. Wendeler Polizeichef Martin Walter. Doch Bilder wie in Nizza oder auch der Amoklauf in München haben ihre Wirkung auf uns. Bewegen nicht nur den Kopf, sondern auch unser Herz. Subjektiv mag dann so mancher entscheiden: Nein, ich fühle mich nicht sicher. Doch kann eine Waffe an diesem Gefühl etwas ändern? Ein kleiner Waffenschein gestattet dem Inhaber eine Schreckschusswaffe bei sich zu tragen. Und das wiederum macht mir Angst.