| 20:10 Uhr

Katzenjammer statt Meisterfeier

Meisterfeier vertagt! Dies meldeten am Sonntag die Fußballer des SV Grügelborn und des SV Oberlinxweiler. Der SV Grügelborn, Tabellenführer der Kreisliga A Schaumberg, hatte bereits am Samstag durch je zwei Treffer von Sascha Baltes und Marco Schmidt das Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten SV Bliesen mit 4:0 gewonnen

Meisterfeier vertagt! Dies meldeten am Sonntag die Fußballer des SV Grügelborn und des SV Oberlinxweiler. Der SV Grügelborn, Tabellenführer der Kreisliga A Schaumberg, hatte bereits am Samstag durch je zwei Treffer von Sascha Baltes und Marco Schmidt das Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten SV Bliesen mit 4:0 gewonnen. Damit wäre der SVG Meister geworden, wenn Verfolger SV Baltersweiler am Sonntag in Steinberg-Deckenhardt nicht gewonnen hätte. Dort gab sich der SVB aber keine Blöße und setzte sich mit 4:2 (1:1) durch. So muss Grügelborn mit dem Feiern noch zumindest eine Woche warten. Gewinnt der SVG am Sonntag beim Kellerkind SG Gronig-Oberthal, dann ist die Mannschaft von Trainer Roland Rein auf jeden Fall Meister. Den Meistersekt wohl schon im Kühlschrank stehen hatte auch der SV Oberlinxweiler in der Kreisliga B St. Wendel. Der SVO hätte mit einem Sieg im direkten Duell gegen Verfolger SV Namborn den Titel unter Dach und Fach bringen können. Statt Meisterjubel gab es in Oberlinxweiler aber Katzenjammer. 0:4 verlor die Mannschaft von Trainer Dieter Drobzynski vor 400 Zuschauern gegen den SVN. Jetzt hat der SVO zwei Punkte Rückstand auf Namborn - allerdings auch ein Spiel weniger. Schon länger den Titelgewinn perfekt gemacht hat der SV Habach in der Bezirksliga Nord. Und das haben die Kicker aus dem Eppelborner Gemeindeteil wohl etwas zu kräftig gefeiert. Am Sonntag ging der Meister ganz schön baden. Mit 0:4 kam Habach beim Tabellenletzten FC Oberkirchen unter die Räder.