Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:17 Uhr

In St. Wendel startet Vitamin-D-Kampagne

St. Wendel. Deutsche leiden unter Vitamin-D-Mangel. Damit verbundene Folgeerkrankungen verursachen nicht nur Leid, sondern allein in Deutschland mehr als 5,4 Milliarden Euro Behandlungskosten pro Jahr

St. Wendel. Deutsche leiden unter Vitamin-D-Mangel. Damit verbundene Folgeerkrankungen verursachen nicht nur Leid, sondern allein in Deutschland mehr als 5,4 Milliarden Euro Behandlungskosten pro Jahr. Die Landes-Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland (LAGS) bereitet - unterstützt von der wissenschaftlichen Expertise des Epidemiologischen Krebsregisters des Saarlandes, der Uniklinik Homburg und des Deutschen Krebsforschungszentrums Heidelberg eine saarlandweite Präventionskampagne vor. Sie startet am heutigen Donnerstag, 7. Mai, zehn Uhr, vor der St. Wendeler Basilika. Zwischen 13 und 13.45 Uhr wird die LAGS prominent unterstützt vom saarländischen Gesundheitsminister und Schirmherr des Projekts, Gerhard Vigener, und vom St. Wendeler Landrat Udo Recktenwald, die zum Schritt ins Sonnenlicht motivieren. red