| 20:15 Uhr

Imker sind für Ansturm der Bienenköniginnen gerüstet

St. Wendel. Der Kreisverband der Imker St. Wendel richtete im Jahr 2005 eine Kreisbelegstelle auf dem Wendalinushof in St. Wendel ein. Die Belegstelle wird im Rahmen des monatlichen Stammtisches am Montag, 11. Mai, um 18 Uhr offiziell eröffnet. Sie ist für den Ansturm der diesjährigen Königinnen gut gerüstet, so der Vorsitzende des Kreisverbandes der Imker, Berthold Klein

St. Wendel. Der Kreisverband der Imker St. Wendel richtete im Jahr 2005 eine Kreisbelegstelle auf dem Wendalinushof in St. Wendel ein. Die Belegstelle wird im Rahmen des monatlichen Stammtisches am Montag, 11. Mai, um 18 Uhr offiziell eröffnet. Sie ist für den Ansturm der diesjährigen Königinnen gut gerüstet, so der Vorsitzende des Kreisverbandes der Imker, Berthold Klein. Vatervölker seien genügend vorhanden und die Schutzkästen montiert, so dass die neue Saison für den Imker beginnen kann, unterstreicht Klein. "Wir erwarten F1-Königinnen von den im vergangenen Jahr verteilten Inselköniginnen, und es wäre gut, wenn alle Vermehrer der einzelnen Ortsvereine kurz die Entwicklung ihrer Inselkönigin darstellen könnten". Die Notwendigkeit einer solchen Belegstelle sei immer dann gegeben, wenn ein bestimmtes Zuchtniveau gehalten beziehungsweise fortgeführt werden soll, sagt Klein. Durch die Aufstellung von Vatervölkern, die einer bestimmten Zuchtrichtung angehören, sei eine relativ kontrollierte Anpaarung von Königinnen möglich. Auf der Belegstelle in St. Wendel können jeweils bis zu 150 Königinnen zur Begattung aufgestellt werden, so Kreisvorsitzender Berthold Klein. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. se