| 22:20 Uhr

Handtaschenraub in der Wendalinusstraße

St. Wendel Handtaschenraub in der Wendalinusstraße Einer 76-jährigen St. Wendelerin entrissen am Dienstagabend gegen 22,25 Uhr zwei junge Männer ihre schwarze Handtasche. Die Frau war in der Wendalinusstraße unterwegs, als sie einer der Täter ansprach und ihr dann unvermittelt die Handtasche, die sie umgehängt hatte, entriss

St. Wendel Handtaschenraub in der Wendalinusstraße Einer 76-jährigen St. Wendelerin entrissen am Dienstagabend gegen 22,25 Uhr zwei junge Männer ihre schwarze Handtasche. Die Frau war in der Wendalinusstraße unterwegs, als sie einer der Täter ansprach und ihr dann unvermittelt die Handtasche, die sie umgehängt hatte, entriss. In der Tasche war ein dunkelgrüner Geldbeutel mit Bargeld. Ein Täter war etwa 18 Jahre alt, 1,65 Meter groß, schmales Gesicht, kurzes Haar, er sprach hochdeutsch und trug eine auffällig rote Jacke. Der zweite Täter, 16 bis 18 Jahre alt, dunkelhäutig, kein Ausländer, 1,70 Meter groß, sportliche Figur, kurzes schwarzes Haar, rundes Gesicht, trug Shirt mit Trägern und weißem Querstreifen. ddtSt. WendelMisslungener Raub einer Handtasche Ohne Beute flüchteten am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr vier Jugendliche. Eine 57-jährige Frau, Kurgast, war zusammen mit einer Bekannten auf dem Weg von der Stadt Richtung Kurklinik. In Höhe Kurschlösschen bemerkten sie Jugendliche, die ihnen folgten. Zwei überholten die Frauen, ließen sich aber später wieder überholen. Dann sprachen drei der Jugendlichen die Frauen an. Der vierte, der hinter ihnen geblieben war, versuchte der Geschädigten die Handtasche zu entreißen. Als das nicht glückte, flüchteten alle vier Täter. Die Polizei geht davon aus, dass zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht. ddtHinweise an die Polizei St. Wendel. Tel. (06851) 89 80.Kultur regionalDschungelbuch und Jailhouse Rock Es war eine fantastische Reise durch die Unterhaltungsmusik des 20. Jahrhunderts, zu der der Gesangverein Concordia das Publikum in Urexweiler eingeladen hatte. > Seite C 4Sport regionalSitzerath kämpft um Bezirksliga-Qualifikation Ein Sieg muss her, wenn der FSV Sitzerath sich noch für die neue Bezirksliga qualifizieren will. Am Sonntag kommt der SV Bliesen, Platz 4, in den Hochwald. > Seite C 9