| 20:23 Uhr

Fußball
Fußball-Camp in Baumholder für Nachwuchsspieler

Baumholder. () „Trainieren wie die Profis“ ist nun im vierten Jahr in Folge beim VfR Baumholder angesagt: Vom 15. bis 17. Juni gastiert die Knappen-Fußballschule von Schalke 04 im Brühlstadion. Angst, dass das Interesse mit der Zeit nachlassen könnte, hat Rainer Albert, der beim VfR für das Knappen-Camp zuständig ist, nicht. „Jüngere Jahrgänge rücken nach“, sagt Albert. Er fügt hinzu: „Auch sie sollen die Möglichkeit haben, auf einem höheren Niveau zu trainieren.“ Seine These stützen auch die Anmeldezahlen. Diese seien ähnlich wie im Vorjahr zu diesem Zeitpunkt. 20 Feldspieler und fünf Torhüter haben sich bereits angemeldet. Insgesamt gibt es Platz für 70 Kinder im Alter von sieben bis 15 Jahre.

Das Trainingsprogramm im Camp ist immer gleich aufgebaut: Die fünf bis acht Feldspieler- und Torwart-Trainer – die Anzahl hängt von den Anmeldezahlen ab – organisieren für vormittags ein Training. Immer wieder mit neuen Übungen, damit es auch für Wiederholungstäter nicht langweilig wird. Nach dem Mittagessen stehen Fußball-Spiele auf dem Programm. Dabei erhalten die Kinder eine Ausrüstung.


Ein Schmankerl könnte es laut Albert in Baumholder für die Kinder geben: „Mittlerweile gehört der ehemalige Profi Martin Max zum Trainerteam; vielleicht kommt er ja zu uns.“

Anmeldungen sind möglich. Feldspieler zahlen 159,04 Euro, Torleute 194,04 Euro.