| 00:00 Uhr

Volleyball-Regionalliga: SSC Freisen verliert letztes Saisonspiel

Freisen. Die Volleyballerinnen des SSC Freisen haben am letzten Spieltag der Regionalliga Südwest beim Tabellenfünften Eintracht Frankfurt mit 0:3 (23:25, 20:25, 23:25) den Kürzeren gezogen. Die Mannschaft von Trainerin Brigitte Schumacher hat die Saison damit mit 22 Zählern auf dem siebten Tabellenplatz abgeschlossen. Philipp Semmler

Das Saisonziel, möglichst schnell nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, war erreicht worden. Der SSC erarbeitete sich früh einen Vorsprung auf die beiden abgeschlagenen Tabellen-Letzten ASV Landau und FC Wierschem, die nun in die Oberliga absteigen. Meister der Regionalliga Südwest wurde der SSC Bad Vilbel. Die zweite saarländische Mannschaft, der TV Lebach , beendete die Spielzeit auf Rang drei.