| 20:29 Uhr

Unplugged auf die Ohren

MEP-Live spielen im Volkshaus. Foto: Ralf Metz
MEP-Live spielen im Volkshaus. Foto: Ralf Metz FOTO: Ralf Metz
Oberkirchen. MEP-Live und die Unplugged-Band Die Üblichen Verdächtigen geben das Abschlusskonzert der Reihe „Live im Sitzungssaal“. MEP-Live spielen Rock, Country und Blues. Beide haben auch weihnachtliche Balladen im Repertoire. red

Mit einem Abschlusskonzert am Sonntag, 4. Dezember, 18 Uhr, endet die Konzertreihe "Live im Sitzungssaal". Die Gemeinde Freisen schließt ihr Kulturprogramm wieder mit einem Konzert in der Adventszeit ab. Für diese besondere Veranstaltung wird das Volkshaus in Oberkirchen mit stimmungsvollen Lichteffekten den passenden Rahmen bieten. Auf der Bühne stehen MEP-Live und Die üblichen Verdächtigen.

Klassiker und Akustisches

MEP-Live spielt in der Besetzung akustische Gitarre, akustischer Bass und Cajón/Percussion unplugged die Klassiker aus Rock, Pop, Country und Blues . Die achtköpfige Unplugged-Band Die üblichen Verdächtigen kommt aus dem Raum Kusel. Mit fünf Solosängern ist das musikalische Spektrum breit.

Beide Bands präsentieren einen Querschnitt aus ihrem Programm, aber auch zur Adventszeit passende Balladen sowie den ein oder anderen weihnachtlich angehauchten Song. Einlass ins Volkshaus bei freier Platzwahl ist ab 17.30 Uhr.

Der Eintritt kostet für Erwachsene: VVK acht Euro/Abendkasse zehn Euro, Jugendliche: VVK fünf Euro/Abendkasse sechs Euro. Karten gibt es bei der Gemeindeverwaltung in Freisen, Tel. (0178) 5 56 06 66 sowie per E-Mail unter info@mep-live

Das könnte Sie auch interessieren