| 20:16 Uhr

Spende
Stolze Summe für den guten Zweck ernadelt

 Joseph Alles (Wendelinus-Stiftung), Liesel Becker und Ursula Gottfreund von den Strickfrauen, Silke Rudorphy, Kezia Neitz und Filialleiter Andreas Wommer von der Kreissparkassen-Geschäftsstelle in Oberkirchen (v. l.) 
Joseph Alles (Wendelinus-Stiftung), Liesel Becker und Ursula Gottfreund von den Strickfrauen, Silke Rudorphy, Kezia Neitz und Filialleiter Andreas Wommer von der Kreissparkassen-Geschäftsstelle in Oberkirchen (v. l.)  FOTO: Ralf Mohr
Oberkirchen. Von Ralf Mohr

In der Sparkassenfiliale in Oberkirchen präsentierte Ursula Gottfreund den Erlös des vergangenen Jahres aus dem Verkauf von Handarbeiten. Aufgestockt durch die Wendelinus-Stiftung kommen 3100 Euro dem Kinder-Hospizdienst Saar zugute.


Zusammen mit anderen Hausfrauen aus Oberkirchen und der näheren Umgebung trifft sich die 74-jährige Sparkassenangestellte im Ruhestand immer donnerstags im Vereinshaus am Sportplatz in Haupersweiler mit Gleichgesinnten. Beim Stricken und Plaudern, aber auch zu Hause, kommen so unzählige Artikel zusammen, die sie dann auf Verkaufsständen zu Geld macht. So findet man Ursula Gottfreund regelmäßig im Foyer des Weiselbergbades in Oberkirchen, aber auch beispielsweise in den Geschäftsstellen der Kreissparkasse, in Kliniken und Krankenhäusern und in der Missionshausbuchhandlung. Die Wolle und Kleinteile, die sie für die Arbeiten benötigt, finanziert sie hauptsächlich durch den Verkauf von Flohmarktartikeln und durch Spenden.

„Ohne die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer könnte ich das alles gar nicht schaffen“, bedankt sie sich bei ihren Mitstreitern. Rund 2600 Euro sind durch den Verkauf der Handarbeiten im vergangenen Jahr zusammengekommen. Die Wendelinus-Stiftung hat die Summe um rund 500 Euro auf insgesamt 3100 Euro aufgestockt. „Es ist großartig, was Ursula Gottfreund schon seit so vielen Jahren organisiert“, betonte Joseph Alles von der Wendelinus-Stiftung. „Ein derartig großes Engagement unterstützen wir seitens der Stiftung sehr gern.“



Ursula Gottfreund und ihre Handarbeitsfreundinnen fertigen übrigens auch auf Bestellung.

Wer Kontakt zu der Handarbeitsgruppe aufnehmen möchte: Ursula Gottfreund, Telefon (0  68  55) 895.