| 20:19 Uhr

Neuer Bouleplatz in Eitzweiler

Eitzweiler. Auf dem Spiel- und Festplatz in der Etzwies in Eitzweiler ist ein neuer Bouleplatz entstanden. Die Anlage wurde jetzt im Beisein zahlreicher Boulefreunde aus der näheren Umgebung ihrer Bestimmung übergeben. Der Ortsvorsteher von Eitzweiler, Gerald Linn, berichtete: "Die Initiative zu diesem Projekt ging von Walter Harold Linn aus

Eitzweiler. Auf dem Spiel- und Festplatz in der Etzwies in Eitzweiler ist ein neuer Bouleplatz entstanden. Die Anlage wurde jetzt im Beisein zahlreicher Boulefreunde aus der näheren Umgebung ihrer Bestimmung übergeben. Der Ortsvorsteher von Eitzweiler, Gerald Linn, berichtete: "Die Initiative zu diesem Projekt ging von Walter Harold Linn aus. Er scharte über ein Dutzend freiwillige Helfer um sich, die in Eigenleistung mit Unterstützung der Gemeinde Freisen, den Bouleplatz am Anfang des Festplatzes platzierten. Die Arbeiten gingen flott vonstatten. Der Bouleplatz hat die Größe von 15 Meter mal fünf Meter." Sport und Freizeitvergnügen würden sich hier ideal vereinen, als Wettkampf oder zur Entspannung, so Gerald Linn. Freisens Bürgermeister Wolfgang Alles sprach von einem ehrgeizigen Projekt. Nach Haupersweiler, Oberkirchen und Freisen sei nun der vierte Bouleplatz in der Gemeinde Freisen gebaut worden, freute sich Alles. Hier seien Treffpunkte zur Pflege der Kommunikation in der Dorfgemeinschaft entstanden. Zu dem anschließenden Doubletten-Turnier waren insgesamt 19 Mannschaften an den Start gegangen, die in mehreren Durchgängen jeweils neu ausgelost wurden. Turnierleiter war Norbert Bernhardt aus St. Wendel. Mit dabei waren Boulefreunde wie Rüdiger Cullmann und Jürgen Gut aus Bubach, die zum ersten Mal in diesen Sport hineinschnupperten und wie die anderen ihren Spaß hatten. Gerald Linn freute sich bei der Siegerehrung über die starke Beteiligung und den guten Ablauf des Turniers. Bei schönem Wetter kann freitags ab 17 Uhr Boule gespielt werden. se


Auf einen BlickDie Sieger des Doubletten-Turniers in Eitzweiler: 1. Franz-Josef Danneck/Arno Fuchs (Haupersweiler/Grügelborn), 2. Barbara Neu mit Tochter Viktoria (Osterbrücken), 3. Günter Maldener/Michael Engel (Haupersweiler), den Legewettbewerb gewannen Sabine Linn vor Markus Linn und Joshua Hirth. se