| 20:42 Uhr

Ausstellung
Neue Einblicke in die saarländische Bergbautradition

Freisen. Die virtuelle Landesausstellung der Staatskanzlei zu 250 Jahren Bergbau an der Saar „Das Erbe“ macht am Dienstag, 30. Januar, auf ihrer Reise durch die saarländischen Städte und Gemeinden Station in Freisen. Und zwar in der Gemeinschaftsschule.

Die virtuelle Landesausstellung der Staatskanzlei zu 250 Jahren Bergbau an der Saar „Das Erbe“ macht am Dienstag, 30. Januar, auf ihrer Reise durch die saarländischen Städte und Gemeinden Station in Freisen. Und zwar in der Gemeinschaftsschule.


Der dazugehörige Aktionstag ist gefüllt mit Einblicken in die virtuelle Welt und eröffnet dem Besucher einen neuen Blick auf die saarländische Bergbautradition. Mittels Tablets, Smartphones und speziellen Brillen wird der Besucher vom stillen Beobachter der von der Staatskanzlei herausgegebenen Ausstellung zum aktiven Erforscher und Entdecker. So ermöglicht das Schulprogramm „Expeditionen“ einen virtuellen Klassenausflug in das Erlebnis-Bergwerk Velsen.

Vormittags von 8 bis 13.45 Uhr ist die Landesausstellung für Schulklassen der Klassenstufen acht und zehn geöffnet. Begleitend zu ihrem Geschichtsunterricht wird den Schülern ein Programm geboten, das die Themen Industrialisierung, Soziale Frage und Bergbau an der Saar nicht nur virtuell erfahrbar macht. Am Nachmittag (15 bis 18 Uhr) können auch Erwachsene zu „Kaffee, Kuchen & Glückauf“ kommen – dann ist Senioren- und Familiennachmittag angesagt.
An mehr als 20 Aktionstagen im ganzen Land bringt das Projekt den Menschen im Saarland eine Kombination aus historischer Ausstellung und Medienkompetenz an ihren Wohnort.



Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und wird zudem von der RAG-Stiftung, der Staatskanzlei des Saarlandes und der Landesmedienanstalt Saarland gefördert. Die Leitung des Projektes liegt bei der Landesmedienanstalt Saarland. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung und weitere Informationen zum Aktionstag an der Freisener Gemeinschaftsschule gibt es hier: anmeldung@das-erbe-ontour.de oder unter der Telefonnummer (0681) 3 89 88 19.