| 22:01 Uhr

First Responder
Mit Crowdfunding zur neuen Einsatzkleidung

Björn Werth, Steffen Werth, Oliver Kastel (Leiter der First Responder Einheit), Alfred Backes, Reiner Werth und Sebastian Theis (von links( bedanken sich für ihre neue Einsatzbekleidung .
Björn Werth, Steffen Werth, Oliver Kastel (Leiter der First Responder Einheit), Alfred Backes, Reiner Werth und Sebastian Theis (von links( bedanken sich für ihre neue Einsatzbekleidung . FOTO: Steffen Klos
Freisen.

(red) Die First Responder Gruppe der Feuerwehr Freisen hat neue Einsatzkleidung bekommen. Damit können sie gut geschützt in die nächsten Einsätze gehen. Möglich gemacht hat dies das Crowdfunding Projektder Volksbank  in  St. Wendel, aber auch andere  Unterstützungen außerhalb dieses Projektes.  So nennt Steffen Klos die Fördermitglieder und Gewerbetreibenden. Durch das Crowdfunding Projekt wurden  8929 Euro an Spendengelder generiert.  Dazu Klos: „Uns war von Anfang an bewusst, dass das von uns gesetzte Ziel von 5000 Euro schwer zu erreichen sein wird.“ Dass  ein Ergebnis weit über dem gesetzten Ziel erreicht wurde, damit hätten die First Responder nie gerechnet.