| 20:39 Uhr

Ehrungen
Männergesangverein Oberkirchen feierte sein 110-jähriges Bestehen

Anlässlich des 110-jähirgen Bestehens ehrte der Kreisvorsitzende Matthias Nickels (stehend, Dritter von rechts) langjährige Sänger des Männergesangvereins.
Anlässlich des 110-jähirgen Bestehens ehrte der Kreisvorsitzende Matthias Nickels (stehend, Dritter von rechts) langjährige Sänger des Männergesangvereins. FOTO: B & K / Franz Rudolf Klos
Oberkirchen. Zum großen Festkommers kamen viele befreundete Vereine. Auszeichnungen gab es für verdiente Mitglieder. Von red

Sein 110-jähriges Bestehen hat der Männergesangverein (MGV) Oberkirchen gefeiert. Zum Auftakt ging es in die Messe in der Kirche St. Katharina. Im Anschluss lud der Verein ins Volkshaus zu einem Kommers. Die Eröffnung übernahm der Musikverein Harmonie. Es folgten Ansprachen des Schirmherrn Bürgermeister, Karl-Josef Scheer (SPD), Ortsvorsteher Roland Becker, Pastor Hanno Schmitt und Landrat Udo Recktenwald (CDU). Alle Redner lobten die gute Traditionsarbeit des Vereins und die Pflege des Brauchtums. Geehrt wurde auch: für jeweils 25 Jahre Peter Baltes und Alexander Schander. Wilhelm Ernst wurde für 40 Jahre ausgezeichnet, Fritz Keller und Manfred Glöckner für 50 Jahre, Werner Alles und Rudi Schwenk für 60 Jahre sowie Paul Martin für 70 Jahre. Der Männergesangverein Concordia Grügelborn ehrte seinen Sänger Werner Schaadt ebenfalls für 70 Jahre. Die Vorstandsmitglieder Herbert Brill und Herbert Meinl ernannten Edmund Reis, Josef Becker, Gerhard Betz, Helmut Wagner und Paul Martin jeweils zu Ehrenmitgliedern.


Das Freundschaftssingen der Chöre aus Roschberg, Furschweiler und Oberkirchen gestaltete den Abend musikalisch. Das Programm am Sonntag wurde von der Volkshauskapelle, der Singgruppe Reichweiler, dem Gospelchor und dem Kirchenchor Oberkirchen, dem Dorfchor Haupersweiler, den Owerkircher Buwe und dem MGV Oberkirchen gestaltet.