| 21:05 Uhr

Kindergarten
Kinder besuchen fleißige Bienchen

Kinder der katholischen Kindertagesstätte Regenbogen in Oberkirchen besuchten ein Bienevolk des örtlichen Imkervereins.
Kinder der katholischen Kindertagesstätte Regenbogen in Oberkirchen besuchten ein Bienevolk des örtlichen Imkervereins. FOTO: Silke Haupenthal
Oberkirchen. Einen Ausflug haben die Kinder der katholischen Kindertagesstätte Regenbogen in Oberkirchen zusammen mit ihren Erzieherinnen und Standortleiterin Silke Haupenthal unternommen. Ortsvorsteher Roland Becker, sein Stellvertreter Uwe Schneeweiß und Imker Hans Schweig haben den Kindern in Gruppen ermöglicht, Bienen einmal ganz nah in einem Bienenstock zu betrachten. Von red

Wie die Kita-Leiterin weiter berichtet, erarbeiteten die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern in den Wochen zuvor Wissenswertes über das Insekt. Inhalte des Projektes waren unter anderem, wie die Biene lebt und aufwächst, welche besonderen Aufgaben sie hat oder wie der Honig ins Glas kommt. In den Gruppenräumen standen den Kindern Sachbücher und Anschauungsmaterial zur Verfügung.


Nun ging es hautnah zu den Tieren. Imker Hans Schweig vom Imkerverein Oberkirchen erklärte und zeigte den Kindern seine Ausrüstung mit Schutzanzug, Imker-Besen und Stockmeißel. Dann ging es zu dem Bienenstock. Dort waren die Honigliferanten in einem Glasbienenkasten untergebracht. Darin konnten die Kinder gut die Arbeit der Insekten verfolgen.

Zum Abschluss gab es zur Stärkung leckere Honigbrote.