| 20:14 Uhr

Vorgestellt
Kalender voller Erinnerungen

Eitzweiler. Der Heimatkalender „Eitzweiler Erinnerungen“ ist pünktlich zu Weihnachten fertig geworden. Es ist der 14. Kalender, den der Heimatverein Eitzweiler seit 2006 auflegt. „Ich freue mich über das fertige Produkt. Von Oswin Sesterheim

Der Kalender als ein historisches Dokument ist wegen der ausgewählten Themen nicht nur für Eitzweiler, sondern auch für auswärtige Personen lohnenswert, ihn zu erwerben“, so die Vorsitzende des Heimatvereins Eitzweiler, Sabine Linn. „Kalender und Verein sind eine hervorragende Werbung für unseren Ort“, lobt Ortsvorsteher Gerald Linn. Der Heimatverein hat 14 Aufnahmen aus dem Eitzweiler Dorfleben ausgesucht. Das Titelbild zeigt eine Getreideernte mit Otto Hornberger. Weiter sind im Kalender unter anderem abgebildet: ein Blick auf Eitzweiler im Jahre 1960, und das Hochwasser 1961.


Der Kalender im DIN-A-4-Format kostet sieben Euro und ist bei folgenden Verkaufsstellen erhältlich:  Optiker Schranz in Freisen, Schreibwaren Mattes in Freisen, Bücher Bastuck in der Domgalerie in St. Wendel und bei den Vorstandsmitgliedern Sabine Linn, Telefon (0 68 57) 66 99, oder Gunter Cloos,
Telefon (0 68 57) 55 01.