| 20:45 Uhr

Kirmes
Freisener Kirmes mit viel Programm

Freisen. Es ist Kirmeszeit in Freisen. Gefeiert wird von Freitag bis Dienstag, 5. bis 9. Oktober. Bereits am Donnerstag, 4. Oktober, können sich Gäste ab 19 Uhr zum Kirmeseingewöhnungsbrand bei Schwane-Event am Cocktail-Stand treffen. Von red

Wie der Ortsvorsteher weiter mitteilt, wird die Kirmes am Freitag, 19 Uhr, mit dem Freisener Oktoberfest im neuen Festzelt eröffnet. „Rein in Lederhose & Dirndl“ lautet das Motto des Abends. Musik gibt’s von der Gruppe „Die Habachtaler“. Ab 18 Uhr ist der Cocktail-Stand mit dem Motto „Berliner Luft in Freisen“ geöffnet. Im Kneipchen beginnt ab 18 Uhr die Oldies-Night mit Musik der 60er- und 70er-Jahre. Die AH des FC Freisen bestreitet ab 19 Uhr das erste Kirmesspiel. Sportlich geht es auch am Samstag, 6. Oktober, weiter. Es spielen die zweite Mannschaft des FC Freisen (16 Uhr) und die Volleyballdamen des SSC Freisen (18.30 Uhr). Die Bayrische Woche in der Futterkiste geht weiter. Im Festzelt steht ab 19 Uhr die Oktoberfest-Party mit der Band Sergeant an. „Daiquiri Nacht“ heißt es am Cocktailstand und Disco-Mix-Musik läuft ab 18 Uhr im Kneipchen. Das Gasthaus Blässje lädt zum Kirmesabend.


Der Kirmessonntag beginnt ab 11 Uhr mit einem Markt rund um den Kirmesplatz. Die Gasthäuser Blässje und Zur Laube laden zum Frühschoppen. Als nächster Programmpunkt steht um 14 Uhr die Straußrede des Jahrgangs ’99 zusammen mit dem Musikverein im Zelt an, um 15 Uhr wird das Kirmesspiel des FC Freisen angepfiffen. Um 19.30 Uhr tritt im Kirmeszelt das Helene-Fischer-Double Victoria auf. Im Anschluss spielt AH2LA.

Der Montag beginnt beispielsweise um 10.30 Uhr mit dem Frühschoppen im Kolpinghaus. Es spielt der Musikverein. Im Zelt startet um 10 Uhr der Tag für alle Straußjahrgänge mit Frühschoppen, Dämmerschoppen und Musik vom Mischpult, wo Dj Danny Malle & Runnik auflegen. Am Dienstag wird um 19 Uhr die Kirmes beerdigt. Zum Abschluss gibt es ein Feuerwerk.