| 14:31 Uhr

Blaulicht
Feuerwehr befreite Kind aus Radspeichen

ARCHIV - SYMBOLBILD - Ein Feuerwehr-Löschfahrzeug steht am 17.10.2016 bei einer Übung in Aukrug-Homfeld (Schleswig-Holstein).

Die Feuerwehr musste am Mittwoch in Norddeutschland ungefähr 300 Strohballen löschen. Foto: Carsten Rehder/dpa +++(c) dpa - Nachrichten für Kinder+++
ARCHIV - SYMBOLBILD - Ein Feuerwehr-Löschfahrzeug steht am 17.10.2016 bei einer Übung in Aukrug-Homfeld (Schleswig-Holstein). Die Feuerwehr musste am Mittwoch in Norddeutschland ungefähr 300 Strohballen löschen. Foto: Carsten Rehder/dpa +++(c) dpa - Nachrichten für Kinder+++ FOTO: dpa / Carsten Rehder
Freisen. Während einer Ausbildungveranstaltung der Feuerwehr am Samstag in Freisen kam es  zu einem realen Einsatz. Nach Angaben der Feuerwehr war ein achtjähriges Kind mit dem Fahrrad in der Heidestraße gestürzt und hatte den Fuß zwischen Speichen und Gabel eingeklemmt. Von Melanie Mai

Die Einsatzkräfte mussten es mit Hilfe eines hydraulischen Schneidegerätes befreien. Das Kind wurde laut Feuerwehr leicht verletzt und im St. Wendeler Krankenhaus behandelt.