| 20:38 Uhr

Gemeinderat
Es geht wieder um die Schöffen im Gemeinderat

Freisen. Die Wahl der Schöffen steht erneut auf der Tagesordnung des Freisener Gemeinderates. Ende April hatten die Ratsmitglieder das Thema eigentlich schon abgehakt, da meldete sich eine Zuhöhrerin zu Wort. Von Melanie Mai

Sie habe sich ebenfalls zur Wahl gestellt, tauche aber auf der Liste nicht auf. Freisens Bürgermeister Karl-Josef Scheer (SPD) sagte zu, die Sache zu überprüfen. Das ist jetzt geschehen. „Die junge Dame ist in die Liste der Jugendschöffen reingerutscht, sie hatte sich aber als Hauptschöffin beworben“, so Scheer. Nun wird also erneut abgestimmt; statt der zehn gibt es nun elf Kandidaten. Benennen kann der Rat aber nach wie vor nur sechs Schöffen. Die Sitzung beginnt am Donnerstag, 24. Mai, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.