| 20:44 Uhr

Kräutermarkt
Ein bunter Markt der Spezialitäten

Mehr als 30 Standbetreiber bieten beim Kräutermarkt in Baumholder ihre Waren an.
Mehr als 30 Standbetreiber bieten beim Kräutermarkt in Baumholder ihre Waren an. FOTO: Zahler
Baumholder. In Baumholder lockt am 12. Mai wieder ein Kräutermarkt auf den Place de Warcq.

(red) Der zwölfte Kräutermarkt wird am Samstag, 12. Mai, von 9 bis 18 Uhr auf und um den Place de Warcq und in der Hauptstraße in Baumholder über die Bühne gehen. Mehr als  30 Standbetreiber bieten neben frischen Produkten wie Wurst, Käse und Brot, Wild, Pralinen, Nougat, Essige, Schnaps und Liköre alles rund um Kräuter an. Der Korbflechter Helmut Rausch und viele andere Marktbeschicker, die seit Jahren nach Baumholder kommen, haben sich angemeldet. Das neu gegründete deutsch-amerikanische-Freundschaftskomitee wird sich zum ersten Mal mit einem Weinstand präsentieren. Die Jugendlichen des Jugendzentrums Baumholder unter Leitung von Alexandra Doll werden für die Kinder einen Mal- und Basteltisch anbieten. Der  Sinnesstand wird ebenfalls vom Juz-Team betreut.


Der Beigeordnete Christian Flohr wird für die jungen, aber auch für
die älteren Marktbesucher, um 11.30 Uhr im Alten Rathaus Kräutermärchen vorlesen. Renate Schmidt, Leiterin der Stadtbücherei, wird um 14 Uhr mit der Kamishibai, ein japanisches Holztheater, eine  Geschichte für Kinder und  Erwachsene vorlesen. Ergänzend zum Kräutermarkt findet eine  Kräuterwanderung am Samstag, 16. Juni, im Stadtwald statt. Die Wachenheimer Kräuterhexe Marlies Zahler-Knerr und ihr Team werden mit der Gruppe durch den Gärtel wandern und viele heimische Kräuter und Pflanzen zeigen und bestimmen. Beim anschließenden Zusammenkommen in der Nöhringhütte wird dann probiert, erzählt und es können Fragen gestellt werden. Die Wanderung ist drei Kilometer lang. Anmeldung erforderlich.

Info: Stadtbüro, Gabi Zahler, Telefon  (0 67 83) 98 11 40, E-Mail: info@baumholder.de