| 20:30 Uhr

Musik
Den Taktstock wieder in der Hand

Singgruppen-Vorsitzender Gerald Linn (rechts) dankt Konrad Ludwig für seine spontane Aushilfe mit einem Präsent.
Singgruppen-Vorsitzender Gerald Linn (rechts) dankt Konrad Ludwig für seine spontane Aushilfe mit einem Präsent. FOTO: Horst Mampe
Eitzweiler. Erich Jener übernimmt nach langer Krankheit wieder die Singgruppe Eitzweiler.

Der wieder genesene Erich Jener wird den Dirigentenstab bei der Singgruppe Eitzweiler nach einem Jahr Abwesenheit wieder übernehmen. Das teilte der Vereinsvorsitzende Gerald Linn mit. Die Sänger der Singgruppe Eitzweiler haben sich in der letzten Gesangsprobe von dem Aushilfsdirigenten Konrad Ludwig verabschiedet. Vorsitzender Gerald Linn sprach von einem schwierigen, aber erfolgreichen Jahr 2017. Er dankte Konrad Ludwig für seine spontane Bereitschaft, für Erich Jener in die Bresche zu springen. „Ludwig hat gut zum Chor gepasst und den Aktiven einen neuen Schliff gegeben“, so Linn. „Es war eine schöne gemeinsame Zeit. Ich habe mich bei dem kleinen Chor wohlgefühlt“, sagte der Dirigent aus Namborn.


Die Singgruppe Eitzweiler hat ihre erste Gesangsstunde nach der Winterpause am Donnerstag, 1. März, 18.30 Uhr in der Dorfstubb. „Neue und vor allem junge Sänger sind bei uns immer willkommen“, richtet der Vereinschef Linn einen Aufruf an die Öffentlichkeit.