| 20:42 Uhr

Bauernmarkt
19. Bauern- und Kunsthandwerkermarkt

Auch eine Greifvogelschau wird auf dem Bauernmarkt in Berglangenbach zu sehen sein.
Auch eine Greifvogelschau wird auf dem Bauernmarkt in Berglangenbach zu sehen sein. FOTO: Kurt Jenet
Berglangenbach. Zum 19. Mal findet am zweiten Sonntag im September – in diesem Jahr also am 9. September, in Berglangenbach bei Baumholder der Bauern- und Kunsthandwerkermarkt der Verbandsgemeinde Baumholder statt. Von red

Etwa 100 Aussteller und Standbetreiber werden vertreten sein.


Neben den alljährlich vorhandenen Angeboten von Obst und Gemüse aus heimischen Gefilden werden Weine, Brände, Liköre, Bauernbrote und Kuchen, Honig, Marmelade, Wurst und Käse, Nudeln, Pestos, Essige und Öle angeboten. Auch viele Produkte von Kunsthandwerkern werden zu sehen sein. Diese halten unter anderem eine Auswahl an Schmuckgegenständen, Holzspielzeug und Holzgebrauchs- und -dekoartikel, Keramiken, Gestecke, Kränze, Körbe und vieles mehr bereit. Nach Angaben des Veranstalters sind auch viele neue Standtbetreiber dabei.

Für Kinder werden die Pferde der Familie Köster und weitere Tiere ausgestellt. Clown Kuni ist ebenfalls mit von der Partie, um die Kinder mit Zauberei und Ballonspielen zu erfreuen. Sein Auftritt ist um 14.30 Uhr. Auch Alpakas sowie die Greifvogelschau vom Greifvogelpark Potzberg werden die Besucher unterhalten.



Die Besucher werden einem Schmied bei der Arbeit zusehen können. Dachdecker, Goldschmiede, Graveure und Drechsler komplettieren das Angebot. Für Musik sind der Musikverein Germania Ruschberg sowie der Musikverein „Edelweiß“ Asweiler-Eitzweiler zuständig.

Die Organisatoren sind sich darin einig, dass kaum mehr möglich ist, da die räumlichen und personellen Kapazitäten voll ausgeschöpft sind. Die rund 150 freiwilligen Helfer aus den örtlichen Vereinen stellen die Obergrenze des Machbaren dar.

Auch in diesem Jahr wird wieder ein Shuttleservice von Heimbach aus eingerichtet. So können Besucher des Bauernmarktes mit dem Zug in die Nachbargemeinde Heimbach anreisen, um von dort mit dem Shuttle-Bus auf den Markt hin und zurück zu kommen.