| 20:42 Uhr

Gemeinderat
Aufträge für Feuerwehrhaus vergeben

Freisen. „Dann kann es ja bald losgehen“, freut sich Freisens Bürgermeister Karl-Josef Scheer. Kurz zuvor hatte der Gemeinderat verschiedenen Auftragsvergaben für die Sanierung des Feuerwehrgerätehauses zugestimmt. Von Melanie Mai

So werden die Erd-, Maurer- und Betonarbeiten rund 319 000 Euro kosten, für den Stahl und Fassadenbau sowie Dachdeckerarbeiten sind etwa 236 000 Euro fällg, Industrietore kosten etwa 27 000 Euro und Fenster und Türen etwa 33 000 Euro. Heizungsarbeiten sind für rund 36 500 Euro vergeben, Sanitärarbeiten für etwa 66 000 Euro. 180 000 Euro stehen im Haushaltsetat der Gemeinde Freisen für den Anbau an das Feuerwehrhaus bereit. Dieses entspricht nicht mehr den modernen Anforderungen.