Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 15:45 Uhr

Polizei
77-Jährige verletzt sich bei Sturz schwer

Symbolbild: Patrick Pleul/dpa
Symbolbild: Patrick Pleul/dpa FOTO: Patrick Pleul / picture alliance / dpa
Oberkirchen. Eine 77-jährige Fußgängerin ist am Mittwochabend in Freisen schwer verletzt worden. Von Sarah Konrad

„Offensichtlich besonders unglückliche Umstände führten zu einem Verkehrsunfall“, berichtet Marco Ames von der St. Wendeler Polizei. Zeugen hätten den Ablauf übereinstimmend geschildert. Demnach war die 77-Jährige zu Fuß vom sogenannten Nordbahnhof kommend neben der Talbrückstraße (L 122) unterwegs. Sie stürzte und fiel gegen ein Auto, das in diesem Moment vorbeifuhr. Die Frau verletzte sich dabei so schwer, dass sie ins Krankenhaus kam. „Neben einem Rettungswagen war auch der Rettungshubschrauber im Einsatz“, sagt Ames. Die Polizei musste die Straße während der Unfallaufnahme für zwei Stunden sperren.