Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:20 Uhr

Endspurt beim Werben um Wähler

Noch gut eine Woche, dann haben die Wähler das Wort. Dann können diese über die Mehrheiten in den Orts- und Gemeinderäten, im Stadtrat St. Wendel und Kreistag entscheiden. Und auch über den Bürgermeister von Namborn. Der Wahlkampf läuft auf Hochtouren. Politiker machen Hausbesuche, bauen ihre Informationsstände auf

Noch gut eine Woche, dann haben die Wähler das Wort. Dann können diese über die Mehrheiten in den Orts- und Gemeinderäten, im Stadtrat St. Wendel und Kreistag entscheiden. Und auch über den Bürgermeister von Namborn. Der Wahlkampf läuft auf Hochtouren. Politiker machen Hausbesuche, bauen ihre Informationsstände auf. Die Mehrheiten ziehen positive Bilanzen, die Opposition sagt, was sie alles besser machen könnte. Überall hängen Plakate. Projekte werden vorgestellt, begonnen und abgeschlossen. Die Parteien wollen die Wähler für sich gewinnen. Das ist ihr gutes Recht. Das ist Demokratie.Und zur Demokratie gehört nach meiner Überzeugung, dass die Bürger wählen. Denn wir haben die Wahl. Viele Menschen auf der Welt haben sie nicht.