| 20:45 Uhr

Musik
Ein Rap für die Nationalmannschaft

Idar-Oberstein. Zwei Rapper aus Idar-Oberstein können sich mit einem Song zur Fußball-WM in den Charts platzieren. Von red

Die beiden Idar-Obersteiner Rapper Kevin Q (Kevin Quint) und MVXXIM (Maximilian Bamberger) veröffentlichten zur Weltmeisterschaft in Russland einen WM-Song, um die Deutsche Nationalmannschaft musikalisch zu unterstützen. Seit Donnerstag ist der Song, der den Titel „Wir“ trägt, auf allen gängigen Plattformen verfügbar. 24 Stunden später gelang direkt der Einstieg in die Top-100 der Amazon-Music-Charts. Inzwischen kletterte der Song bis auf Rang 39 hoch und ließ dabei prominente Namen wie Kontra K, Eminem, Alligatoah, Nicki Minaj, Post Melone, Namika und Rihanna hinter sich.


Viel Zeit zur ausgiebigen Freude bleibt jedoch nicht, denn momentan laufen die Planungen für die dritte Auflage des „Summer Fade Out“-Festivals am Samstag, 1. September, in Birkenfeld, das die Rapper veranstalten. Pünktlich zur Veranstaltung will Kevin Q auch sein erstes Album veröffentlichen. Der Titel: Quintessenz.

„Wir freuen uns sehr über unsere Chartplatzierung. Das ist der Lohn für die harte Arbeit, die wir seit über zwei Jahren täglich in unsere Musik und unser Geschäft stecken. Jetzt gilt es weiterhin demütig zu bleiben und noch härter zu arbeiten“ gibt Pressesprecher Tristan Logiewa an.



Tickets für das Festival sind für zehn Euro auf Ticket-Regional und an allen VVK-Stellen erhältlich.