| 20:21 Uhr

Bund der Musikvereine bietet Seminar für Schlagzeuger an

St. Wendel. Vom 19. bis 21. Juni bietet der Bund Saarländischer Musikvereine in der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler ein Seminar für Schlagzeuger an. Das Schlagzeug ist das Herzstück des Orchesters. Ein guter Schlagzeuger kann erheblich zum musikalischen Erfolg eines Orchesters beitragen

St. Wendel. Vom 19. bis 21. Juni bietet der Bund Saarländischer Musikvereine in der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler ein Seminar für Schlagzeuger an. Das Schlagzeug ist das Herzstück des Orchesters. Ein guter Schlagzeuger kann erheblich zum musikalischen Erfolg eines Orchesters beitragen. Die Teilnehmer üben an diesem besonderen Wochenende mit zwei erfahrenen Fachpädagogen Rudiments-Stickcontrol, Moeller Technik, Begleitrhythmen-Fußtechnik, Stimmen-Anschlagtechnik, Wirbel, Schlagtechnik-Tonleiterspiel und Spielstücke. Dabei ist der weitergegebene Erfahrungsschatz des Dozenten Wolfgang Basler geradezu unbezahlbar. Neben dem international erfahrenen Wolfgang Basler wird der Diplom-Musikpädagoge, Robert Brenner, ein mehrfach mit Preisen ausgezeichneter Musiker, zur Verfügung stehen. Auf allen Instrumenten werden in den ersten zwei Stunden Basics wiederholt, so dass auch weniger geübte Spieler in diesen Lehrgang einsteigen können. redAnmeldungen an: Bund Saarländischer Musikvereine (BSM), Trierer Straße 14, 66839 Schmelz, Mail: info@b-s-m.org, Tel. (06887) 87378, Fax (06887) 887516. Anmeldeschluss: Vier Wochen vor Lehrgangsbeginn.