| 20:54 Uhr

Kreistag
Bostalsee kostete Landkreis 2016 eine Million Euro

Warum in die Ferne schweifen, wenn der Bostalsee liegt so nah!? Die Region profitiert vom See, aber ganz ohne Zuschüsse geht es nicht.
Warum in die Ferne schweifen, wenn der Bostalsee liegt so nah!? Die Region profitiert vom See, aber ganz ohne Zuschüsse geht es nicht. FOTO: Elke Neis
St. Wendel. Ganz ohne Zuschüsse werde der Bostalsee nicht auskommen, sagt Werner Wilhelm (CDU). Von Volker Fuchs

Auf etwas mehr als zwei Millionen Euro beläuft sich der Jahresverlust 2016 des Eigenbetriebes Freizeitzentrum Bostalsee. Das geht aus dem Jahresabschluss hervor, mit dem sich der Kreistag in seiner Sitzung am vergangenen Montag beschäftigt hat.


Kassenwirksam davon werden allerdings nur rund eine Million Euro. Der Rest entfällt überwiegend auf Abschreibungen. Gegenüber dem Jahr 2015 musste der Landkreis 166 000 Euro weniger zuschießen.

„Der Bostalsee wird nie ohne Zuschüsse auskommen“, sagte für die CDU-Fraktion Werner Wilhelm. Der See sei eine Erfolgsgeschichte. „Die Region profitiert erheblich vom Bostalsee“, unterstrich für die SPD-Fraktion Torsten Lang. Es sei eine stetige Aufgabe für den Landkreis, diesen weiterzuentwickeln.